Sozialpädagoge oder Sozialpädagogin (m/w/d) für die offene Kinder- und Jugendarbeit im Haus der Jugend Berenbostel

  • Vollzeit
  • Garbsen
  • Veröffentlicht vor 2 Monaten
  • Bewerbung ist abgeschlossen

Stadt Garbsen

Stadt Garbsen Stadtverwaltung

Die Stadt Garbsen bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt
folgende Stelle:

Sozialpädagoge oder Sozialpädagogin (m/w/d) für die offene Kinder- und Jugendarbeit im Haus der Jugend Berenbostel

 Entgelt gemäß TVöD-SuE 11  |  Vollzeit  |  unbefristet

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung und sind motiviert, offene Kinder- und Jugendarbeit zielgruppengerecht zu gestalten?

Das Jugendzentrum ist ein Haus der offenen Tür im Stadtteil Berenbostel und bietet jungen Menschen vielfältige Möglichkeiten, ihre freie Zeit gemeinsam zu erleben und zu gestalten. Die Mitarbeitenden verstehen es als Angebot für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Sie bieten einen verlässlichen Ort als sozialen Raum für Begegnung, Geselligkeit, Bildung und Aktion.

 Ihre Aufgaben

  • Gestaltung von Angeboten für Kinder und Jugendliche in der offenen Jugendarbeit
  • Weiterentwicklung der offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Initiierung zielgruppenorientierter Projekte
  • Aufsuchende Jugendarbeit im Stadtteil
  • Mitarbeit und Entwicklung von freizeitpädagogischen und präventiven Angeboten, Projekten und Veranstaltungen insbesondere in Zusammenarbeit mit den örtlichen Schulen
  • Beratung von Kindern und Jugendlichen zu verschiedenen Problembereichen
  • Mitarbeit und Gestaltung des Sommerferienprogramms

Erwartet werden

  • ein abgeschlossenes Studium als Sozialpädagoge/-in (m/w/d) (Dipl.) oder
  • ein abgeschlossenes Studium als B.A. soziale Arbeit (m/w/d) oder
  • eine vergleichbare Qualifikation als pädagogische Fachkraft in der offenen Jugendarbeit
  • Erfahrung in der Jugendarbeit
  • Führerschein ab Klasse B
  • die Bereitschaft zur Arbeit an Nachmittagen und Abenden bzw. Wochenenden und in den niedersächsischen Sommerferien

Darüber hinaus erwünscht

  • hohe soziale und interkulturelle Kompetenz und Empathie für die Belange junger Menschen
  • Freude am Aufbau von Beziehungen zu jungen Menschen
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit neuen Medien
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Kreativität, Eigeninitiative, breitgefächertes Fachwissen
  • Organisationskompetenz und Verantwortungsbereitschaft

Wir bieten

  • ein abwechslungsreiches, interessantes und verantwortungsvolles Arbeitsfeld
  • die Chance, eigene Ideen einzubringen und durchzuführen
  • zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fortbildung
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie gleitende Arbeitszeit
  • eine freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • eine zusätzliche variable und leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersversorgung für Beschäftigte
  • Jahressonderzahlung
  • eine Fluxx-Partnerschaft (Kindernotfallbetreuung)
  • Teilnahme an einem corporate-benefits Programm
  • E-Bike-Nutzung für Dienstfahrten

Die Stelle ist teilzeitgeeignet, sofern die Öffnungszeiten des Jugendzentrums gewährleistet werden können.

Die Stadt Garbsen strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von männlichen, weiblichen und divers geschlechtlichen Menschen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion bzw. Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Wir schätzen die interkulturelle Kompetenz unserer Beschäftigten und pflegen ein offenes Arbeitsklima, das frei von Vorurteilen ist. Chancengleichheit wird für alle Bewerbende gewährleistet.

Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Weitere Informationen und Fragen beantwortet

Stadtjugendpflegerin  |  Frau Willhauck-Wilken  |  T. 05131 707-571

Personalsachbearbeitung  |  Frau Faber  |  T. 05131 707-511

Bewerbungskennziffer

3226

Bewerbungsschluss

  1. Dezember 2022

 Bewerbungsform

ausschließlich online auf www.garbsen.de/karriere

(Stellenausschreibung aufrufen und die Schaltfläche „Jetzt bewerben“ nutzen)